04.06.2011 Braunschweig – Keine Zukunft der Vergangenheit

Das Verwaltungsgericht in Braunschweig bestätigte das Verbot des Naziaufmarschs „Tag der deutschen Zukunft“. Dennoch halten auch wir weiterhin an der Mobilisierung gegen die Nazis fest, denn den Klageweg gegen die Verbotsverfügung werden die Ewiggestrigen sich wohl weiterhin geben. Und vom Oberverwaltungsgericht wäre es nicht das erste Mal, das sie den Weg freischaufeln.

UPDATE 01.06.2011:
Den Nazis wurde eine stationäre Kundgebung direkt am Hauptbahnhof Braunschweig genehmigt!
Auch eine angebliche „Anschlussdemonstration“ soll angemeldet sein…

UPDATE 03.06.2011:
…nicht „soll“, sondern ist angemeldet! Seit !Mittwoch! liegt der Stadt Peine eine Anmeldung der Nazis vor. Gerechnet wird mit circa 500 Ewiggestrigen.

Wir bleiben dabei:
Gemeinsam nach Braunschweig + Peine und den Nazis zeigen wo deren Zukunft liegt – nicht hier, nicht jetzt, nie wieder!

Mobiklick und Infoklack