Archiv für November 2010

20.11.2010 Neuer Wagenplatz Zomia in HH-Wilhelmsburg

Heute wurde eine städtische Freifläche von Menschen in eine sinnvolle Nutzung genommen. Die Gruppe Zomia lädt alle interessierten Menschen ein. Fahrt nach Wilhlemsburg und solidarisiert euch mit dem neuen Wagenplatz!
Gruppe Zomia informiert

Nachtrag 16 Uhr: Der Bezirk hat Strafanzeige gestellt und mit sofortiger Räumung gedroht! Die Menschen haben beschlossen den Platz „freiwillig“ zu verlassen.

Laut Indymedia: 18 Uhr Gänsemarkt – Hamburg – Soli-Demo

27.11.10 Demo In Ratzeburg – Nazihaus dichtmachen!

In Ratzeburg gibt es seit einiger Zeit ein erhebliches Nazi-Problem. Organisierte FaschistInnen bezogen im Februar 2010 gemeinsam ein neues Haus in der Ratzeburger Innenstadt, welches sowohl als Wohnhaus, wie auch als Veranstaltungsort für interne Feiern und Treffen genutzt wird. Gleichzeitig wird die Inselstadt als „National befreite Zone“ deklariert, welche die Nazis immer wieder versuchen durchzusetzen. Dies bedeutet körperliche Gewalt, Hetzjagden und sogar Morddrohungen gegen vermeintlich linke oder alternative Jugendliche und Menschen mit Migrationshintergrund. Diese Zustände werden von bürgerlicher Seite zwar problematisiert, jedoch nicht ausreichen angegangen.

Mehr Infos hier-klick

27.11.10 Ratzeburg – 14 Uhr – Bahnhof – Nazihaus dichtmachen!

26.11.10 Demo für den Erhalt des HAK

Das selbstverwaltete Jugendkulturzentrum Hotel am Kalkberg (HaK) in Bad Segeberg soll Ende des Jahres ersatzlos geschlossen und 2011 abgerissen werden. So will es die Stadt Bad Segeberg der das Gebäude gehört und die andere Pläne für das Grundstück hat. Damit säßen mehr als 200 Jugendliche die regelmäßig das HaK besuchen von einem Tag auf den anderen buchstäblich auf der Straße. Das ist also die viel beschworene Neuordnung der Jugendpolitik Segebergs, die Bürgermeister Dieter Schönfeld (SPD) zur Chefsache erklärt hat. Erst mal alles platt machen dann mal schauen was passiert. Auch die beliebte Skateranlage am Segeberger See wird Ende des Jahres demontiert. Für Jugendliche ist offensichtlich kein Platz vorgesehen.

Mehr Infos hier-klick

26.11.10 Bad Segeberg – Demo: Freiräume erkämfen und verteidigen!

13.-19.11. 10 Demo + Aktionstage gegen die IMK

Gegen die Innenministerkonferenz, rassistische Flüchtlingspolitik, staatliche Repression und innere Sicherheitsdiskurse.
Eine Reihe von Aktionen liegen in diesen Tagen an, u.a. Demonstrationen, Diskussionen, Filmabende.
Antirassistische Auftaktdemo Samstag, 13.11. 14 Uhr – Hachmannplatz/HH
Demo gegen Repression und Extremismustheorien Samstag, 13.11. 18 Uhr – Gänsemarkt/HH
Stellt euch quer, mischt euch ein! Infoklick