Schüsse auf die Alte Meierei Kiel

Das Wohnprojekt des linken Zentrums ALTE MEIEREI in Kiel wurde in der Nacht zum 20.01.2010 mit scharfer Munition beschossen! In dem Zimmer hielt sich zum Tatzeitpunkt eine Person, bei sichtbarer Beleuchtung auf. Die Projektile der Schusswaffe durchschlugen die Fenster und blieben in der Zimmerdecke stecken, die Person blieb glücklicherweise unverletzt.
In den letzten zwei Jahren ist es in Kiel immer wieder zu brutalen Überfällen auf Menschen, Projekte und Veranstaltungen gekommen. In allen Fällen konnten die Taten der Naziszene in Kiel nachgewiesen werden. Die Zeit wird zeigen, ob auch diese Tat, bei der bewusst Menschenleben in Kauf genommen wurden, auf die Naziszene in Kiel zurückzuführen ist. Die vorangegangen brutalen Attacken der Nazis und ihr Hass auf unsere Projekte, lassen auch einen Schusswaffengebrauch mit scharfer Munition nicht abwägig erscheinen.

Wir erklären unsere absolute Solidarität mit den Menschen in und um die Alte Meierei